Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Herzlich willkommen bei der IG Metall Ostoberfranken

Aktuelles aus Geschäftsstelle Ostoberfranken

Büro geschlossenWir sind außer Haus!

Dienstag/Mittwoch, 13./14.02.2204 sind wir auf Klausurtagung. Ab Donnerstag, 15.02.2024 sind wir wieder da!

Im Rahmen ihres 1. Praxiseinsatzes kommt Lucía mit in die Betriebe und lernt die Geschäftsstellenarbeit kennen.

Neue Trainee in der IG Metall OstoberfrankenLucía Suau Arinci

Im Rahmen ihres 1. Praxiseinsatzes kommt Lucía mit in die Betriebe und lernt die Geschäftsstellenarbeit kennen.

DV in OOF

Parlament der Arbeit!Neuwahl der Delegierten

Neuwahlen im Januar 2024 - am 16. März 2024 tritt erstmals das neue Parlament der Arbeit - unsere neue Delegiertenversammlung - zusammen.

Ein Arbeitsvertrag liegt auf einem Schreibtisch, darauf liegt eine Brille, daneben steht ein Laptop, an dem jemand arbeitet

Was mache ich jetzt?Büro geschlossen!

Wichtige Hinweise wenn das Büro wegen Feiertagen, Fortbildung, Krankeit oder Urlaub einmal geschlossen sein sollte!

Eine Anwältin hält ein Gesetzbuch in der Hand

80 Beschäftigte betroffenInsolvenz bei Gienanth Zaigler

IG Metall fordert Gewissheit und eine Perspektive für die Beschäftigten!

Eine goldene Waage vor unscharfem Hintergrund als Symbol für Recht und Gerechtigkeit

Betriebsratswahl bei medi in BayreuthIG Metall beantragt Einsetzung des Wahlvorstands beim Arbeitsgericht

Die IG Metall unterstützt Recht auf Mitbestimmung und hat sich in der Betriebsratsgründung bei medi entschieden den gesetzlich vorgesehenen Weg übers Arbeitsgericht einzuschlagen.

Die bayerische Delegation auf dem Gewerkschaftstag 2023

GW23 - Wir waren dabeiZwei aus OOF

Jan Tröger und Volker Seidel waren Delegierte

Gewerkschaftssekretär Marco Reinders der IG Metall Ostoberfranken, während des ersten Einsatzes als Trainee in der GS OOF

Marco Reinders Gekommen, um zu bleiben

Die IG Metall Ostoberfranken begrüßt mit Marco Reinders einen weiteren Trainee.

Moritz Busse Trainee OOF ab 19.07.2023 bis 28.07.2023

Neu in MünchbergMoritz Busse neuer Trainee

Vor Ort seit 19.06.2023

Hoffest der IG Metall OStoberfranken - Tag der Aktiven

Endlich wieder!Tag der Aktiven

WIR sagen Danke für Deinen Einsatz. Lecker Essen, gute Musik, kurzum es gab viele Infos und viel Spaß beim Hoffest in Münchberg.

Bild der Warnstreikenden bei Nexans in Hof vom 7.Juni 2023. Die Beschäftigten wehren sich gegen die Weigerung ihres Arbeitgebers in Tarifverhandlungen zu treten.

Warnstreik bei Nexans in HofArbeitgeber lehnt Taifverhandlungen ab

IG Metall und Beschäftigte reagieren mit Warnstreik

OOF-VKL mit Warnwesten

Auf geht'sGemeinsam stark in Ostoberfranken

Gemeinsam stark in Ostoberfranken, so verstehen unsere Vertrauensleute ihre Arbeit. Gemeinsam planen, gemeinsam handlen, gemeinsam unterstützen!

News aus der IG Metall Bayern
Auch in Schwabach gingen die Menschen gegen Rechtsextremismus auf die Straße - darunter viele junge Metallerinnen und Metaller.

Demos gegen Rechtsextremismus„Solidarität ist unverhandelbar!“

Hunderttausende gehen in immer mehr Orten auch in Bayern auf die Straße. Die IG Metall ermutigt alle Mitglieder, an den Demonstrationen für Demokratie teilzunehmen und zu zeigen: Hetze und Rechtsextremismus haben keinen Platz bei uns. Bezirksleiter Horst Ott im Interview.

Jahrespressekonferenz 2024 Bezirk Bayern

Jahres-PressekonferenzMit Solidarität und Zukunftsperspektiven die Demokratie stärken

Ott: „Ich lade die Unternehmen und demokratischen Parteien ein, uns auf diesem Weg zu unterstützen.“ – Auftrag an Staatsregierung: „Bayern muss selbst mehr Geld in die Hand nehmen.“ – 3000 Mitglieder mehr.

ZF-Beschäftigte wehren sich gegen geplanten Stellenabbau

Beschäftigung sichernIG Metall fordert von ZF Zukunftsinvestitionen in bayerische Standorte

Beschäftigtenzahlen sollen langfristig gehalten werden – Bezirksleiter Ott: „Die Transformation führt nicht automatisch zu weniger Arbeitsplätzen.“

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde 2023/24Tarifabschluss Holz und Kunststoff: Acht Prozent mehr Geld in zwei Stufen

Entgelte steigen ab 1. Oktober 2024 um 5,0 Prozent und ab 1. Mai 2025 um weitere 3,0 Prozent – Insgesamt 2300 Euro Inflationsausgleichsprämie.

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde 2023/24Holz und Kunststoff: Dritte Tarifverhandlung abgebrochen

Angebot der Arbeitgeber ist zu schwach – Nächste Woche rollt zweite Warnstreikwelle

Tarifrunde Holz- und Kunststoffindustrie: Warnstreik beim Novem in Vorbach

Tarifrunde 2023/24Warnstreiks in Holz- und Kunststoffindustrie laufen

Nach zwei Tarifverhandlungen immer noch kein Angebot – IG Metall fordert 8,5 Prozent mehr Geld und soziale Komponente.

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde Holz und Kunststoff 2023/24Heiße Stimmung bei eisiger Kälte

Ein starkes Zeichen: 450 Beschäftigte zeigten sich zum Auftakt der Tarifrunde in Straubing entschlossen und kampfbereit. Sie fordern 8,5 Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber haben noch bis zum 12. Januar Zeit, ihnen ein vernünftiges Angebot vorzulegen – sonst drohen Warnstreiks.

Mit dem Transformationsatlas ist es der IG Metall gelungen, den digitalen Wandel sichtbar zu machen

Umbau der IndustrieIG Metall und SPD-Landtagsfraktion fordern Reform der Schuldenbremse

IG Metall-Bezirksleiter Horst Ott und SPD-Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn wollen Zukunftsinvestitionen ermöglichen.

450 Beschäftigte aus neun Betrieben der bayerischen holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie haben am 7. Dezember 2023 in Straubing mit einer Demonstration vor der ersten Tarifverhandlung Druck auf die Arbeitgeber gemacht. Beteiligte Betriebe: Heyco (Tittling), Sanipa (Treuchtlingen), Novem Car Interior (Vorbach), Jeld-Wen (Oettingen), Bayerwald (Neukirchen), Völkl (Straubing), Peri (Weißenhorn), Steelcase (Rosenheim) und Hamberger (Stephanskirchen).

Tarifrunde Holz und Kunststoff 2023/24450 Beschäftigte demonstrieren in Straubing für mehr Geld

Kein Angebot der Arbeitgeber in erster Tarifverhandlung – Warnstreik bei Bayerwald: Betrieb will Demo-Teilnahme verhindern.

Warnstreik Holz und Kunststoff Tarifrunde im Oktober 2021 bei Heyco in Tittling in Bayern

Tarifrunde 2023/24Kundgebung in Straubing zum Tarifauftakt Holz und Kunststoff am 7. Dezember

IG Metall Bayern fordert 8,5 Prozent mehr Geld und soziale Komponente – Ausbildungsvergütungen sollen überproportional steigen – Branche hat Nachwuchs-Problem.

Aktionstag Industriestrompreis: Demonstrationszug und Kundgebung in Meitingen bei Augsburg

AktionstagBrückenstrompreis ist Existenzfrage für unseren Wirtschaftsstandort

IG Metall-Bezirksleiter Ott fordert zur Finanzierung Aussetzung und Abschaffung der Schuldenbremse sowie höhere Steuern für Vermögende – CSU soll konstruktive Rolle einnehmen: „Es geht auch um die Zukunft der bayerischen Industrie.“

Die bayerische Delegation auf dem Gewerkschaftstag 2023

Gewerkschaftstag 2023Fünf aus Bayern im Vorstand

Christiane Benner wurde als erste Frau an die Spitze der IG Metall gewählt. Jürgen Kerner aus Augsburg ist Zweiter Vorsitzender. Neben den fünf geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern wählten die Delegierten auch 29 ehrenamtliche Mitglieder des Vorstands der IG Metall - vier davon kommen aus Bayern

Betriebsräteempfang 2022

Über 120 Betriebsrät:innen kamen zum legendären IG Metall Ostoberfranken Betriebsräteempfang.

Unsere Geschichte: Die IG Metall vom Kaiserreich bis heute
Foto zum Aktionstag Foto zum Aktionstag

WIR sind die IG Metall Ostoberfranken

WIR betreuen in den Landkreisen Hof, Wunsiedel, Bayreuth und Kulmbach die Kolleginnen und Kollegen in den Industrie- und Handwerksbranchen Metall-Elektro, Textil-Bekleidung und Holz-Kunststoff. Der Betreuungsbereich umfasst 92 Betriebe mit Betriebsrat und rund 10.000 Mitgliedern.Über Uns
IG Metall News
Der Stand der IG Metall auf der Internationalen Handwerksmesse in München.

Kostenlose Tickets für die IHM 2024IG Metall lädt ihre Mitglieder zur Handwerksmesse ein

Vom 28. Februar bis 3. März 2024 findet in München die 75. Internationale Handwerksmesse statt. IG Metall-Mitglieder laden wir mit kostenlosen E-Tickets zum Messebesuch ein.

Warnstreik während der Tarifrunde Holz und Kunststoff 2024 im Betrieb Sauerländer Spanplatte.

Tarifrunde Holz und Kunststoff 2023/2024Holz und Kunststoff: mehr Geld - Warnstreiks in Sachsen

5 Prozent mehr Geld ab Herbst, weitere 3 Prozent mehr im Sommer 2025: In acht Tarifgebieten der Holz- und Kunststoffindustrie hat die IG Metall bisher ein Tarifergebnis erreicht. Drei stehen noch aus. In Sachsen wollen die Arbeitgeber deutlich weniger zahlen. Unsere Antwort: Warnstreiks

Warnstreik beim Offshore-Windparkbetreiber Ørsted in Norddeich.

Offshore-Windkraft: Tarifrunde ØrstedWarnstreik im Offshore-Windpark von Ørsted

Sie wollen endlich einen Tarifvertrag. Nach einem Jahr Verhandlungen und drei Warnstreiks ist die Geduld der Beschäftigten des weltgrößten Offshore-Windkraftbetreibers Ørsted in Norddeich am Ende. Die Tarifkommission der IG Metall diskutiert nun eine Urabstimmung über einen unbefristeten Streik.

Tarifrunde Holz und Kunststoff 2024Warnstreiks in der Holz- und Kunststoffindustrie Sachsen

Fast alle Tarifgebieten der Holz- und Kunststoffindustrie haben jetzt ihren Tarifabschluss. Über 14.000 Beschäftigte haben dafür mit Warnstreiks Druck gemacht. Doch in Sachsen wollen die Arbeitgeber deutlich weniger bezahlen. Die Beschäftigten kämpfen mit Warnstreiks für ihre Angleichung in Sachsen.

Schrott und Recycling100 Tage Streik der „Schrotter“ bei SRW

Seit 100 Tagen sind sie jetzt im Streik. Die Beschäftigten der Schrott- und Recyclingfirma SRW metalfloat in Espenhain haben oft weniger als 2000 Euro brutto im Monat. Die IG Metall fordert: Der Konzern-Boss aus Hongkong muss an den Verhandlungstisch. Auch Ihr könnt die Streikenden unterstützen.

Internationale Wochen gegen Rassismus

Mitmach-Aktionen gegen RassismusDeine Stimme gegen den Hass

Am 11. März starten die Internationalen Wochen gegen Rassismus: 14 Tage lang zeigen Metallerinnen und Metaller Haltung für Solidarität und Demokratie. Wie Du mitmachen kannst – online und offline.

Mutter sitzt am Laptop, während ihr Sohn sie umarmt

Neues Jahr, neue GesetzeDas ändert sich 2024

Die Bundesregierung hat für das neue Jahr viele Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht. Wir geben einen Überblick, was sich für die Menschen in Deutschland ab Januar ändert.

IG Metall Fahnen vor dem Brandenburger Tor

Bündnis „Hand in Hand“Aufruf zur Demonstration am 3. Februar in Berlin

Zusammen mit über 1500 Organisationen ruft die IG Metall zur Demonstration am 3. Februar in Berlin auf. Dabei soll eine Menschenkette um den Bundestag gebildet werden, als „Brandmauer“ gegen Rechtsextremismus.

Aktionstag Leiharbeit in Berlin 2022

Tarifrunde Leiharbeit 2024Zweite Verhandlung Leiharbeit ohne Ergebnis abgebrochen

Zweite Runde der Tarifverhandlungen für die Leiharbeit: Die Arbeitgeber haben ein erstes, völlig unzureichendes Angebot vorgelegt. Die Verhandlung wurde ergebnislos abgebrochen. Die DGB-Gewerkschaften fordern 8,5 Prozent mehr Geld. Die Tarifverhandlungen werden Ende Februar fortgesetzt.

ein leeres Gleis an einem Bahnhof

Ratgeber BerufspendlerStreik im Nahverkehr: Wie komme ich zur Arbeit?

Das Streikrecht ist ein hohes Gut. Die Warnstreiks im Nah- und Fernverkehr sind für Beschäftigte, die auf Bus und Bahn angewiesen sind, gewiss eine Belastungsprobe. Wenn der öffentliche Verkehr bestreikt wird, muss jeder Beschäftigte selbst Vorsorge treffen, wie er zur Arbeit kommt.

Podcast „Maloche und Malibu“

 Podcast „Maloche und Malibu“Dann macht euren Scheiß doch alleine – wir streiken!

Was tun, wenn mein Chef mich mobbt? Welcher war der größte Streik der Geschichte? Im Podcast „Maloche und Malibu“ besprechen wir die großen Fragen der Arbeitswelt. Unsere 23. Folge trägt den Titel „Dann macht euren Scheiß doch alleine – wir streiken!“.

Wehende IG Metall-Fahnen.

AufrufMitmachen bei bundesweiten Kundgebungen gegen Rechtsextremismus

Die bestürzenden Enthüllungen zum konspirativen Treffen von Rechtsextremen und AfD-Politikern erinnern an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Wir lassen uns unsere Demokratie nicht kaputtmachen! Der DGB und seine Bündnispartner rufen zu Demonstrationen auf.

Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?

Mal reinschauen - es lohnt sich!

Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns perönlich und zuverlässig um unsere Mitgieder

Online beitreten
Auf einen Blick
Service

Wer sich auf der Website der IG Metall online registriert, kann im Servicecenter seine persönlichen Daten pflegen, Newsletter abonnieren und verwalten, Dokumente herunterladen und exkkusive Angebote nutzen

Service

Newsletter bestellen